AGB der TattooCompany Steiermark:

Der Kunde leistet bei Terminvereinbarung eine Anzahlung (Anm. 50-100€ sind üblich). Sollte der Kunde zum vereinbarten Termin – aus welchen Gründen immer – nicht erscheinen, so verfällt die Anzahlung. Diese Vereinbarung ist sachlich gerechtfertigt, da der Tätowierer für den vereinbarten Zeitraum keine anderen Termine vereinbaren kann und ihm bei Nichtwahrnehmung ein Verdienstentgang entsteht. Sollte der Kunde den Termin mindestens 48 Stunden vor dem vereinbarten Termin absagen, so erhält er die Anzahlung zurück.